Jugendparlament Ronnenberg

Wir freuen uns über Deinen Besuch auf der Seite des Jugendparlaments der Stadt Ronnenberg.

Aufgaben

Das Jugendparlament der Stadt Ronnenberg.

 

Aus der Mitte der Jugendlichen der Stadt Ronnenberg wurde 2016 eine Initative zur Gründung des Jugendparlaments gestartet. Ziel ist es Kinder und Jugendliche bei Entscheidungen die sie betreffen zu beteiligen.

Vom Stadtrat und der Verwaltung wurde dieses Anliegen unterstützt. So wurden im September 2019 zum zweiten Mal demokratischen Wahlen für das Jugendparlament der Stadt Ronnenberg durchgeführt. Wahlberechtigt waren alle Einwohnern zwischen 12 und 21 Jahren. Die aktuelle Wahlperiode läuft vom 01.10.2019 bis zum 30.09.2021. 
Diese Seite wird bald mit Informationen zu den für die 2. Legislaturperiode gewählten Mitgliedern des Jugendparlamentes der Stadt Ronnenberg aktualisiert.

Die nächsten Wahlen für das Jugendparlament werden erst im Spätsommer 2021 statt finden. Wir freuen uns über jeden der schon vorher bei uns mitmachen und sich beteiligen möchte. Unsere Sitzungen sind öffentlich, kommt einfach vorbei, sprecht uns an oder nehmt per E-Mail oder über Facebook Kontakt zu uns auf.

Termine

Öffentliche Sitzung des neuen Jugendparlaments

  • Im Moment finden leider keine Sitzungen statt, allerdings arbeiten wir an einem Online Konzept.

Aufgaben und Rechte

In der Satzung sind dem Jugendparlament im wesentlichen folgende Aufgaben und Rechte vorgegeben.

Es arbeitet zur Erfüllung seiner Aufgaben und zum Wohl der Ronnenberger Kinder und Jugendlichen vertrauensvoll mit der Verwaltung und dem Rat der Stadt zusammen.

Aufgaben

N

Interessenvertretung

Es vertritt die Interessen alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Ronnenberg im Alter von 6 bis 21.

N

Ansprechpartner

Es ist Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und für alle in der Jugendarbeit tätigen Verbände und Organisationen.

N

Beratung und Unterstützung

Es berät und unterstützt in allen kinder- und jugendrelevanten Fragen und Angelegenheiten.

N

Zusammenarbeit

Es pflegt die Zusammenarbeit mit den Trägern von Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Rechte

L

Anhörung

Es ist von den Beschlussgremien der Stadt Ronnenberg, dem Rat oder den Ausschüssen, grundsätzlich zu allen kinder- und jugendrelevanten Angelegenheiten (Planungen und Vorhaben) zu hören.

L

Ausschüsse

Es hat das Recht, jeweils einen Vertreterin oder einen Vertreter mit Rederecht in die Ausschüsse des Rates der Stadt zu entsenden.

L

Antragsrecht

Es kann jederzeit eigene Anträge an die Verwaltung stellen.